Grundsatzentscheidung

Bevor man mit dem Aufbau eines Internetauftritts beginnt, sollte man sich darüber klar werden, was man mit dieser erreichen will (Zielfestlegung) und ob sich der Aufwand lohnt (Wirtschaftlichkeit). Es sollte also ein genügend großes Absatzgebiet für ihre Produkte geben und sie sollten auf jeden Fall konkurrenzfähig sein.

Die beste Möglichkeit, um diese Fragen zu beantworten, ist die Analyse konkurrierender Internetauftritte (und auch der Kundenserver im Internet), denn falls deren Internetgeschäft gut läuft, so werden sie vielleicht auch dementsprechende Aussagen veröffentlichen. Dabei ist zu beachten, daß die Zielgruppe bei den betrachteten Internetauftritten mit der eigenen recht genau übereinstimmt.

Eine weitere Hilfe bei der Entscheidungsfindung besteht darin, Marktanalysen von Forschungsinstituten bezüglich der eigenen Problematik zu durchforschen oder vielleicht sogar die Hilfe von Instituten für die Beantwortung der Fragen in Anspruch zu nehmen.

Was sind die Vorteile des World Wide Web? Diese positiven Seiten bedingen natürlich auch gleich einige Nachteile. So ist die hohe Aktualität mit sehr viel Arbeitsaufwand verbunden. Weiterhin kann die Zielgruppenansprache nur gewährleistet werden, wenn die eigene Zielgruppe auch wirklich zu differenzieren ist und, was noch viel wichtiger ist, überhaupt zur Nutzergruppe des WWW gehört. Das unmittelbare Feedback wiederum ist auch nicht so unproblematisch, da dieses auf der einen Seite wiederum viel Arbeit macht und auf der anderen Seite der Kunde erst überzeugt (oder überredet) werden muß, z.B. mit einem Gewinnspiel, Feedback zu geben.

Links

  • Linktipps - zu interessanten Seiten für Webmaster
  • Ad-Guide - der deutsche Webkatalog zu Internet Advertising, Marketing und eCommerce
  • Eine kleine Auswahl von Literatur (in Kooperation mit www.amazon.de) zum Thema Erstellung eines Internetauftritts: