Achims Internet Home > Service > RDF

RDF - RDF

Was ist RDF?

RDF - das Resource Description Framework (RDF) ist eine Sprache, um Informationen zu veröffentlichen. RDF ist eine Entwicklung des World Wide Web Consortiums (W3C) und steht frei zur Verwendung. Das Framework wurde zur Unterstützung der Aktivitäten im Umfeld des semantischen Webs entworfen. Das W3C beschreibt RDF folgendermaßen:
The Resource Description Framework (RDF) is a language designed to support the SemanticWeb, in much the same way that HTML is the language that helped initiate the original Web. RDF is a framework for supporting resource description, or metadata (data about data), for the Web. RDF provides common structures that can be used for interoperable XML data exchange.
RDF ist bereits eine ältere Spezifikation des W3C. Eine erste Version erschien im Jahr 1999.[1] Bereits im Jahr 2000 erfolgte die auf RDF aufbauende Spezifikation Resource Description Framework Schema (RDFS)[2].
Am weitesten verbreitet ist die Serialisierung von RDF in XML.
In Verbindung mit RDF-Schema und der Web Ontology Language (OWL) soll RDF als grundlegendes Format zur Repräsentation von Taxonomien und Ontologien also formalen Vokabularen im Allgemeinen dienen. Der Hauptanwendungsbereich von RDF ist das semantische Web, das eine Erweiterung des bestehenden Webs mit maschineninterpretierbaren Inhalten darstellt. Konkrete Einsatzbereiche für RDF sind beispielsweise Content-Syndication (RSS), soziale Netzwerke (FOAF) oder auch Kommentierungssysteme (W3C Annotea Project).
Es kann zwischen dem RDF-Modell (RDF-Graph) und der RDF-Syntax (Serialisierung) unterschieden werden. Weiter gibt es die RDF-Schema-Spezifikation, mit der eine Typisierung und Vererbung von Ressourcen und Eigenschaften definiert und die Gültigkeit von Ressourcen in Bezug auf Eigenschaften festgelegt werden kann.
Quelle: Wikipedia

Links zu RDF/RDF

Literaturtipps zu RDF in Partnerschaft mit amazon.de


Verwandte Themen